Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hygiene- und Infektionsschutzkonzept

der TG Bardenberg 1892 e.V.

Stand 08. Juli 2020

 

 

  • Beim Betreten und Verlassen der Turnhalle muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden (ausgenommen Kinder bis 6 Jahre).

 

  • Beim Betreten und Verlassen der Turnhalle sind die Hände zu desinfizieren.

 

  • Die Steuerung des Zutritts in die Turnhalle erfolgt durch den Verein. Es dürfen sich nur Personen in der Halle aufhalten, die gerade trainieren und auch nur während der Trainingszeit. Auch Eltern von Kindern unter 14 Jahren (ausgenommen Eltern der Eltern-Kind-Gruppe) dürfen die Halle als Begleitperson nicht betreten und werden gebeten, vor der Turnhalle mit der Abstandsregel zu warten. Dies ist nötig, da die Turnhalle keine Zuschauerplätze aufweist.

 

  • Die Teilnehmer sollten fertig umgekleidet in Sportkleidung in die Turnhalle kommen.
  • Persönliche Gegenstände (Jacken, Schuhe, Getränkeflaschen, Handtücher etc.) sind mit einem Abstand von 1,5 m an einem geeigneten Ort aufzubewahren, wenn die Umkleideräume nicht genutzt werden können. Die benutzten Flächen sind nach Trainingsende jeder Gruppe von den ÜbungsleiterInnen zu reinigen.

 

  • Zur Rückverfolgbarkeit im Bedarfsfall bitten wir unsere Mitglieder, zu jedem Training einen Zettel mit Name und Tel.-Nr. des Teilnehmers mitzubringen (Teilnehmer der Gymnastik-gruppen bitte zusätzlich Gruppe 1 bzw. Gruppe 2 vermerken). Diese Zettel werden pro Gruppe in einem verschlossenen Umschlag 4 Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Falls notwendig, wird zusätzlich eine Liste ausgelegt. Wenn eine Person seine Daten nicht abgeben möchte, wird der Zutritt zur Turnhalle und zur Trainingseinheit verwehrt.
  • Es steht nur eine Toilette zur Verfügung. Dort darf sich jeweils nur eine Person aufhalten. Nach dem Toilettengang bitte die Hände gründlich waschen. Jeder Teilnehmer bringt bitte ein eigenes Handtuch mit. Die Toiletten werden jeweils nach jeder Nutzung durch die Übungsleiter gereinigt.

 

  • Der Wechsel der Trainingsgruppen erfolgt kontaktlos. Als Ausgang kann der Notausgang genutzt werden.

 

  • Der Verzehr von Speisen ist in der Turnhalle nicht erlaubt.
  • Eigene Getränke können von den Teilnehmern mitgebracht werden.

 

  • Die Teilnahme am Sportangebot wird untersagt, wenn einschlägige Krankheitssymptome vorliegen.

 

  • Die Nies- und Hustenetikette muss eingehalten werden.

 

  • Die Sportgeräte werden nach der Nutzung gründlich gereinigt bzw. desinfiziert.

 

  • Alle Kontaktflächen (Türklinken, Schalter etc.) sind nach der Nutzung nach jeder Trainingseinheit durch die Übungs-leiterInnen zu reinigen.

 

  • Der nicht-kontaktfreie Sport kann mit einer Gruppengröße von 10 Personen stattfinden.
  • Der kontaktfreie Sport kann mit einer Gruppengröße von 32 Personen (maximale Nutzfläche – Angabe der Stadt Würselen) stattfinden.

 

Ansprechpartnerin: Silvia Kapfhammer, Geschäftsführerin

 

Informationen zum Schutzkonzept werden an der Turnhalle veröffentlicht, an alle Mitglieder verteilt, auf der Internet-seite des Vereins www.turngemeinde-bardenberg.de veröffentlicht.